Allgemein

Wie weit sollte man beim ersten Date gehen?

Eine Frage, mit der sich Dresdner Singles immer wieder beschäftigen, ist, wie weit man beim ersten Date gehen sollte. Vielleicht kennst auch du die Situation, dass du einen neuen Flirt kennenlernst und direkt spürst, wie es zwischen euch beiden anfängt zu prickeln. Und dann stellt sich die Frage: Was ist beim ersten Date erlaubt?

Patrick Autor Liebeskram
Patrick
Single-Coach

Wie weit du beim ersten Date in Dresden gehen solltest und was du vor der Entscheidung über Sex beim ersten Date unbedingt beachten solltest, erfährst du im folgenden Artikel.

Was ist beim ersten Date erlaubt?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Es kommt ganz auf die individuelle Situation zwischen den beiden Personen an. Natürlich überkommt viele Singles schon beim ersten Date der Drang, dem empfundenen Bedürfnis nach sexueller Nähe nachzugehen und gleich miteinander im Bett zu landen. Im Folgenden nenne ich dir drei Gründe, die gegen und drei Gründe, die für eine heiße Liebesnacht beim ersten Date sprechen.

3 Gründe gegen Sex beim ersten Date

1. Keine Basis für eine Beziehung

Sex beim ersten Date bedeutet in der Regel, mit einem Menschen intim zu werden, den man kaum kennt. Nach ein paar gemeinsamen Stunden in einer Bar, einem Café oder bei einem Spaziergang in Dresden entsteht vielleicht eine sexuelle Spannung, weil die andere Person sehr attraktiv ist. Möglicherweise teilt sie denselben Humor, sieht gut aus oder ist sehr selbstbewusst. Doch das alleine sind keine Anzeichen dafür, ob man gut zusammenpasst. 

Wenn du auf der Suche nach einer langfristigen Beziehung bist, solltest du eine Person und ihren Lebensalltag lieber erst über einen längeren Zeitraum kennenlernen. 

2. Du endest als Affäre

Bei der Frage, was beim ersten Date erlaubt ist, stellt sich automatisch die Frage, was du dir von dem Date bzw. dem Kennenlernen in Dresden erhoffst. Bist du auf der Suche nach einer Beziehung, kann Sex beim ersten Date sehr schädlich sein. Der Grund dafür ist, dass dein Gegenüber dich schnell in die Schublade „Unverfänglicher Sex für nebenbei“ einsortieren könnte.

Wusstest du, dass...

besonders Männer dazu neigen, eine Frau nach Sex beim ersten Date nicht als potenzielle Beziehungspartnerin anzusehen? Das liegt daran, dass Männer durch Sex nur dann Bindungshormone ausschütten, wenn sie bereits Gefühle für die Frau haben.

3. Erste Hilfe bei Liebeskummer

Wenn du dich fragst, wie weit du beim ersten Date gehen darfst, solltest du dich auch fragen, ob du eventuell gerade unter Liebeskummer leidest. Viele Menschen sind auf der Suche nach Dates, wenn sie sich von einer verflossenen oder nicht erwiderten Liebe ablenken möchten. Das ist allerdings eine große Falle, denn Betroffene fühlen sich hier hinterher meist noch schlechter als vorher.

Nimm dir ausreichend Zeit, um deine verletzten Gefühle zu verarbeiten, bevor du dich wieder auf die Partnersuche begibst. Nur so kannst du wirklich offen für eine neue Liebe sein.

3 Gründe für Sex beim ersten Date

1. Offenes Sexualleben

Die Frage, was beim ersten Date erlaubt ist, stellt sich kaum, wenn man seine Sexualität sehr offen auslebt. Menschen, die weniger auf der Suche nach einer festen Beziehung sind, haben hier nichts zu verlieren. Sex beim ersten Date zu haben, kann dann sinnvoll sein, wenn man herausfinden möchte, ob es im Bett harmoniert. Dadurch lässt sich feststellen, ob aus einem One-Night-Stand eine längerfristige Affäre werden kann.

2. Alte Bekannte

Manchmal kommt es vor, dass sich Menschen zufällig wiedertreffen, die sich aus früheren Lebensabschnitten kennen und schon damals zueinander hingezogen fühlten. In diesen Fällen herrscht bei einem Wiedersehen sofort Vertrautheit, sodass sich die Frage, wie weit man beim ersten Date gehen sollte, kaum stellt. Gefühle entwickeln sich hier sehr schnell, da das Feuer wieder entfacht, das bereits in der Vergangenheit zwischen den beiden Singles loderte. Es gibt nun keine Hindernisse mehr, sodass in diesem Fall beim ersten Date alles erlaubt ist.

3. Große emotionale Vertrautheit

Das Phänomen einer großen emotionalen Vertrautheit gibt es auch unabhängig davon, ob man jemanden von früher kennt. Vielleicht hast du auch schon mal jemanden bei den Dresdner Singles kennengelernt, bei dem/der du nach kurzer Zeit das Gefühl hattest, als ob ihr euch schon ewig kennt. Wenn Menschen eine große Verbundenheit verspüren, kommt es vor, dass sie sich Hals über Kopf verlieben und die ganze Nacht miteinander reden. Wenn diese Nacht schließlich zu Sex beim ersten Date führt, schadet es niemandem😉

Fazit: Wie weit gehen beim ersten Date?

Wie du siehst, gibt es unterschiedliche Ausgangssituationen, um die Frage „Was ist beim ersten Date erlaubt?“ zu beantworten. Wichtig beim Dating in Dresden ist, dir selbst klar zu machen, ob du eine langfristige Beziehung anstrebst oder ob du etwas offener in die Kennenlernphase gehst. Außerdem solltest du ehrlich reflektieren, ob du bereit für Intimität bist oder dich nur über den aktuellen Liebeskummer hinwegtrösten möchtest.

Wer eine langfristige Beziehung anstrebt, sollte nur im Falle einer von beiden Seiten empfundenen Vertrautheit und Verliebtheit Sex beim ersten Date haben.

Ich bin Patrick und helfe Menschen dabei, glückliche Beziehungen zu sich selbst und zu anderen Menschen zu führen. In Liebeskram schreibe ich Texte rund um die Themen Liebe, Dating und Beziehungen. Ich beschäftige mich viel mit zwischenmenschlicher Kommunikation und möchte euch helfen, euer volles Potential zu entfalten, um so endlich euren Lieblingsmenschen zu finden.

Schreibe einen Kommentar